Messie-Hilfe-Telefon

Messie-Hilfe-Telefon unter
089-55 06 48 90 bundesweit erreichbar!

Beratungszeiten:
- Dienstag 9 bis 12 Uhr
- Donnerstag 15 bis 18 Uhr

Weitere Informationen

Externes Forum für Betroffene

SWOP Team - Gegenstände werden zu Geldspenden - Unterstütze uns

Spendenprojekte 2017

Wir bitten um Ihre Unterstützung für folgende Projekte:

  • Im Rahmen der Einzelfallhilfe helfen wir Münchner Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die sich unverschuldet in akuten wirtschaftlichen Notlagen befinden, mit Sach-, Geld- sowie Lebensmittelspenden. Wir helfen den bedürftigen Münchnerinnen und Münchnern Wünsche und existentielle Notwendigkeiten zu erfüllen, die sie sich sonst nicht leisten können.
  • Jede Spende von Ihnen in den Sofort-Hilfe-Fonds kommt den Betroffenen direkt zugute. Ihr Geld hilft öfter als einmal. Wir können anfangen mit der Arbeit ohne auf den Bescheid warten zu müssen. Sollten die Kosten von der Behörde später genehmigt werden, fließt dieses Geld in den Fonds zurück und steht für den nächsten Einsatz zur Verfügung.
  • Unsere kostenlose Rechtsberatung für wirtschaftlich bedürftige Münchnerinnen und Münchner hilft Armen zu ihrem Recht zu kommen. Allein die Tatsache, dass auf der einen Seite ein Anwalt und nicht ein armer Mensch mit Ängsten und Problemen sitzt, scheint Lösungen extrem schnell zu Gunsten der Betroffenen zu beeinflussen. Zur Aufrechterhaltung dieses zum Teil aus Spenden finanzierten Projektes benötigen wir Geldmittel. 
  • Schenken Sie uns Preise für unsere jährliche Weihnachtstombola. Egal ob Klein- oder Großpreise, Gutscheine oder Gegenstände. Der Ertrag der Lose gegen Spende kommt unserem Sofort-Hilfe-Fonds zu Gute.
  • Ziel des Schuldenpräventionsprojektes für Kinder und Jugendliche ist es, grundlegende Kompetenzen im Umgang mit Geld und Konsum zu vermitteln. Die gezielte Auseinandersetzung, die über die Gefahren im Umgang mit Geld aufklärt, ist oft im Elternhaus und in der Schule verbesserungsfähig.
  • Zur Fortsetzung unseres Ende 2013 gestarteten bundesweiten Messie-Hilfe-Telefons, das durch eine Anschubfinanzierung von BISS e.V. beginnen konnte, suchen wir Spender und Sponsoren.
  • Für das Projekt Tiergestützte Pädagogik und Therapie mit Hunden benötigen wir eine Anschubfinanzierung. Die Stadt München hat eine Folgefinanzierung in Aussicht gestellt, wenn wir entsprechende Erfahrung mit dem Projekt gemacht haben.
  • Unsere Veranstaltungsreihe Soziales trifft Kunst und Kultur gibt es seit dem Jahre 2008. Mit der Übernahme einer Patenschaft tragen Sie zum Fortbestehen und der Finanzierung von Veranstaltungen, Ausstellungen, Vernissagen und Fachvorträgen bei.
  • Die steigenden Kosten für Energie sind mittlerweile häufig Grund, dass arme Menschen die Kosten für Strom und Gas nicht mehr stemmen können. Folge sind Energieschulden bei den jeweiligen Anbietern von Strom und Gas. Werden dann aufgrund von Zahlungsunfähigkeit Strom und Gas gesperrt, kommen zu den Schulden auch noch ganz erhebliche Kosten für das Sperren und wieder Öffnen der Zähler hinzu. Zur Vermeidung/Behebung von Stromsperrungen haben wir einen Härtefallfonds/Entschuldungsfonds für Energieschulden ins Leben gerufen.

  • Sprechen Sie uns an, wenn Sie bei uns ehrenamtlich mitarbeiten wollen und sozusagen für Tätigkeits- bzw.  Zeitspenden zur Verfügung stehen.

            Wir stehen Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung.